Trockeneis 15kg

42,00 

Egal ob zum reinigen oder zum kühlen, perfekt dafür geeignet unser TROCKENEIS in handlichen Pellets.

Kategorien: , Schlüsselwort:

Beschreibung

Unter Trockeneis versteht man Kohlendioxid in fester Form.
Die Bezeichnung „trocken“ bezieht sich auf die Eigenschaft direkt zu verdampfen, ohne zu schmelzen, respektive flüssig
zu werden.

Preis pro kg: 2,80€

WICHTIGER HINWEIS:
Unser Trockeneis wird in Styropor Kühlboxen geliefert, auf die eine Leih-Gebühr & Kaution pro Box anfällt.

Leih-Gebühr pro Box = 5,00 €
Kaution pro Box = 20,00 €

Anwendungsgebiete

Reinigung mit Trockeneis

Zum Reinigen von verschmutzen Teilen, Formen oder Maschinen wird oft auf Grund der Schwierigkeit auf Trockeneisstrahlen zurück gegriffen. Trockeneis sublimiert nach Gebrauch bei Raumtemperatur und das rückstandsfrei, der entfernte Belag von Maschinen, Holz, Stein, Polster, u.v.m. kann ganz einfach zusammengekehrt oder mit einem Staubsauger aufgesaugt werden.

  • Abrasionfreies Reinigen
  • Kein Rückstand von Strahl- oder Lösungsmitteln, daher umweltfreundlich
  • Kein aufwendiges Nachbehandeln und Trocknen nach der Trockeneisreinigung
  • Minimierte Stillstandzeiten, da viele Teile und Maschinen ohne Demontage gereinigt werden können
  • Steigerung der Produktivität und Senkung der Kosten

 

Kühlmittel Trockeneis

Trockeneis reinigt nicht nur, sondern ist auch zum Kühlen bestens geeignet.
Viele Produkte können nur unter Kühlung hergestellt oder transportiert werden.

Mögliche Anwendungsgebiete
für Trockeneis als Kühlmittel sind beispielsweise:

  • In der chemischen Industrie sowie im Labor zur Kühlung von Reaktionsgemischen
  • In der Lebensmittelherstellung und -verarbeitung als Kühlmittel
  • In der Produktion sowie für den Transport hochwertiger Lebensmittel
  • In der Weinherstellung zur Kühlung der Maische
  • In der Medizin zum Vereisen, Kühlen von Blut und Gewebeproben
  • Im Motorsport als Kühlmedium von Tankanlagen und Motoren

Gefahrenhinweise

Gefahren für Mensch und Umwelt

  • Gefahr von Kälteverbrennungen (-78°C) und Erfrierungen bei Hautkontakt
  • Beim Verdampfen verdrängt CO2 den Luftsauerstoff und wirkt in höherer Konzentrationen (auch bei einem ausreichenden Sauerstoffgehalt von z.B. 18%) ab ca. 5% erstickend. (Aus 1 kg Tro-ckeneis entstehen ca. 500 Liter Gas)
  • Bei höheren Konzentrationen besteht unmerkliche Erstickungsgefahr! Symptome: Schläfrigkeit, Unwohlsein, Blutdruckanstieg, Atemnot, Verlust der Bewegungs-fähigkeit und des Bewusstseins.
  • Das durch Verdampfen freigesetzte Gas ist schwerer als Luft und kann sich in tiefer gelegten Or-ten (Kanalisationen, Erdlöcher usw.) ansammeln
  • Berstgefahr durch Druckaufbau in dicht geschlossenen Behältern.